Escrima

Escrima ist eine Form der Philippinischen Kampfkünste (FMA) und war eine von den Maharlika ausgeführte Kriegskunst. Sie ist auch als Arnis oder Kali bekannt.
Eskrima, auch Escrima, leitet sich von dem spanischen Begriff "Esgrima", zu Deutsch "Fechten", her. Der Grund für die Existenz zweier Schreibweisen liegt im Fehlen des Buchstaben "C" im philippinischen Alphabet.

Der große Vorteil dieser Kampfrichtung ist seine "Verwandlungsfähigkeit" bzw. Anpassungsfähigkeit auf andere Waffen oder auch Gegenstände des Alltags (Schirme, Schlüssel, Taschen usw.). Weiters sind die Prinzipien auch ohne Gegenstände anwendbar, d.h. nur mit Händen und Füssen können diese Prinzipien auch angewendet werden und sind eine interessante Ergänzung zu einer bestehenden Stilrichtung.